Bauernhofprojekt

Unsere kleine Landwirtschaft soll wieder aufleben!

Damit knüpfen wie an die seit 1945 bestehende Tradition der pädagogischen Arbeit mit Tieren an.

Dies soll zunächst mit Pferden und Kühen geschehen:

Als Fluchttiere sind Pferde auf sehr feine Körpersprache und leise Kommunikation eingestellt. In der Reittherapie wird zu Beginn ohne Worte ein Umgang ermöglicht, der von gegenseitigem Respekt und Achtung geprägt ist. Daneben sollen die Kinder und Jugendlichen das Pferd als Partner erleben, für den sie etwas tun können aber auch viel zurückbekommen.

Durch den regelmäßigen Umgang mit den Kühen, die Verantwortungsübernahme für ihr Wohlergehen und den langfristigen Beziehungsaufbau sollen die Kinder und Jugendlichen die Vorzüge eines ursprünglichen, natürlichen und naturnahen Lebensstils erleben können. Dazu gehört auch das Erleben des Lebenskreislaufes unter den Gesichtspunkten einer nachhaltigen und ökologisch-landwirtschaftlichen Nutzung der Natur und des Tieres. Der reflektierte Umgang damit soll die Kinder und Jugendlichen zu einem sorgsamen, bewussten und verantwortungsvollen Konsumverhalten anregen.

Die Weideflächen der Tiere und die Wiesen zur Futtergewinnung müssen gepflegt werden. Dies ermöglicht greifbare Arbeitsergeebnisse, auf die die helfenden Hände zurecht stolz sein dürfen.

Gleiches gilt für die tägliche Stallarbeit. Die Kinder und Jugendlichen können hier die Arbeitsergebnisse unmittelbar ihrem Wirken zuschreiben.

Daneben können eine gewisse Rhythmisierung des Alltags und wiederkehrende Rituale ihnen Halt und innere Beruhigung in einer sich beschleunigenden Welt geben.

 

Da wir eine Stiftung ohne Gewinnabsicht sind, sind wir auf Spenden zur Umsetzung unseres Projektes angewiesen. Wenn Sie uns unterstützen wollen, sagen wir Ihnen von Herzen vergelt's Gott.

Kontoinhaber: Kinderheim St. Maria Kalzhofen

IBAN: DE64 7335 0000 0515 0967 74

Sparkasse Allgäu

BIC: BYLADEM1ALG

Betreff: Spende Bauernhofprojekt

 

Unser Plakat und den Flyer zu diesem Projekt können Sie per Klick hier und hier anschauen.